DAS ORIGINAL!

bezahlter Artikel Hochzeit29.03.2018

MÜNCHEN · HOCHZEIT-NEWS & -TIPPS

Eure Hochzeitseinladungskarte

So könnt ihr sensible Themen geschickt formulieren

Zu jeder Hochzeit, die mit mehr als zwei Personen gefeiert wird, gehören Einladungen. Das Angebot an wunderschönen, extravaganten, außergewöhnlichen und individuellen Einladungskarten ist riesig, ob man diese selbst bastelt oder in einer spezialisierten Druckerei wie HOCHZEITSKARTEN-PARADIES.de bestellt. Diese werden dann nach Kundenwunsch mit Texten und Bildern versehen und können an die zukünftigen Gäste verschickt werden.
So weit ist das Prozedere auch einfach und entspannt, die meisten Brautpaare haben aber Schwierigkeiten, die richtige Formulierung zu finden. Vor allem, wenn es um sensible Themen wie Geschenke oder Dresscode geht, ist die Gefahr groß, irgendwo anzuecken oder plump zu klingen.

Hochzeitskarten Paradies Einladungskarte Vintage Lace

Welche Informationen gehören in eine Einladungskarte?


  • Ansprache
  • Anlass
  • Name des Gastes
  • Datum und Uhrzeit
  • Ort
  • Geschenkewunsch
  • Dresscode


Obwohl es so simpel erscheint, gibt es viele Passagen, die etwas Fingerspitzengefühl benötigen. Ebenso sollte die Formulierung nicht plump oder zu geschwollen klingen und zum Brautpaar passen. Ein Tipp: So zu schreiben, wie man auch sprechen würde! Wenn man eine lustige, aufgeweckte Person ist und das Brautpaar für stetige gute Laune, Lässigkeit und freche Sprüche bekannt ist, würde es kaum passen, einen völlig ernst formulierten Bilderbuch-Text zu verfassen. Ist das Paar eher ruhig und klassisch, muss die Einladung nicht gezwungen extravagant und ausgeflippt wirken. Sich treu zu bleiben, ist auch bei der Hochzeit eine gute Entscheidung.

Hochzeitskarten Paradies Einladungskarte Leuchtturm

Viele Informationen - wenig Platz


Damit die Karte nicht zu vollgeladen aussieht, ist es zu empfehlen, sich entweder auf das tatsächlich Wesentliche zu reduzieren oder ein Format wählen, welches mehr als die üblichen 2-3 Seiten erlaubt. Ebenfalls kann man mit einem Einleger arbeiten. Viele Bräute nutzen ein Hochzeits-ABC, um alle relevanten Informationen ohne Platzmangel unterzubringen. Ideen zu den einzelnen Buchstaben findet man in diversen Blogs und Ratgebern. Hier hat man ausreichend Platz, sich kreativ auszuleben und den Platzmangel zu umspielen. In einem Hochzeits-ABC können auch sensible Themen etwas ausführlicher behandelt werden.

Hochzeitskarten Paradies Einladungskarte Abstrakte Blumen Hochzeitskarten Paradies Einladungskarte Fantasyflower

Wir wünschen uns Geld zur Hochzeit


Der Wunsch, von den Gästen einen finanziellen Beistand zu erhalten, ist angesichts der Preise in der Hochzeitsbranche nur verständlich. Eine Hochzeit mit 80 Personen kann schnell 10.000 bis 15.000 Euro kosten und kaum ein normales Paar hat so viel Geld auf der hohen Kante liegen. Mit den Geldgeschenken tragen Gäste dazu bei, die Frischvermählten mit weniger Sorgen in das Eheleben zu schicken. Doch wie bittet man höflich um Geld?
Manche Brautpaare nutzen gereimte Sprüche, um das Thema zu umspielen und nicht zu forsch zu klingen. Bei Reimen besteht aber die Gefahr, dass es zu aufgesetzt klingt, schließlich ist der Rest der Einladung auch kein Gedicht. Anders könnte man es mit einem schlichten Satz oder einem kleinen Witz gestalten, wie z. B.

"Zur Hochzeit wünschen wir uns eine finanzielle Unterstützung, um entspannt in die Ehe zu starten."

"Eine kleine Finanzspritze würde uns als Hochzeitsgeschenk sehr viel Freude bereiten."

"Die Hochzeitsgeschenke könnt ihr gerne bequem in einen Umschlag packen - dann müssen wir nicht so schwer tragen."

Hochzeitskarten Paradies Einladungskarte Blumenranke

Dresscode: Was sollen die Gäste anziehen?


Ob man den Gästen eine Kleiderordnung vorschreiben oder empfehlen möchte, ist umstritten und es gibt diverse, beidseitig logische Ansichten zu dem Thema. Das Brautpaar kennt die eigenen Gäste am besten und kann abschätzen, ob ein Hinweis zur Garderobe überhaupt notwendig ist. Häufig reicht ein Vermerkt wie "Um eine festliche Abendgarderobe wird gebeten." oder "Sommerliche Farben in euren Kleidern würden uns sehr freuen."
Möchte man auf eine Farbe hinweisen, kann man das ebenfalls tun, z. B.

"Unser Farbkonzept ist in Blau-Silber gehalten und es würde uns freuen, diese Farben in euren Outfits wiederzufinden."

Wichtig ist es, die Gäste nicht unter Druck zu setzen. Schließlich kann es sich nicht jeder leisten, ein neues Kleid in einer speziellen Farbe zu kaufen und es trägt auch nicht jeder ein Kleidungsstück, wenn er die Farbe nicht mag. Dass Frauen keine komplett weißen Kleider tragen sollen, ist meistens bekannt. Wem es besonders wichtig ist, könnte im ABC oder in der Einladung vermerken, dass die Damen gebeten werden, auf Kleider in Weiß, Creme, Ivory oder Champagner zu verzichten.


Ihr Lieben, wir wünschen euch viel Freude beim Gestalten eurer Hochzeitseinladungskarten!
Weitere tolle Hochzeitskarten-Anbieter findet ihr HIER in eurem Hochzeitsportal.



(Alle Kartenmodelle auf den Fotos: HOCHZEITSKARTEN-PARADIES.de)

ARTIKEL EMPFEHLEN: